Cookie-Hinweis

Diese Website setzt Cookies ein, um möglichst nutzerfreundlich zu sein und um laufend verbessert werden zu können. Bitte klicken Sie auf „Ok”, um die Cookie-Verwendung zu erlauben. Mehr erfahren

Öffentliches Recht/Verwaltungsrecht

5/10

Professioneller Rechtsbeistand in Ihrem konkreten Fall

Wir beraten und vertreten Sie in sämtlichen Widerspruchsverfahren oder Klageverfahren vor den Verwaltungsgerichten oder gegenüber den Verwaltungsbehörden. Dabei kann es in Einzelfällen durchaus genügen, Widerspruch gegen einen Verwaltungsakt einzulegen. Beispiele hierfür sind u.a. Widersprüche gegen eine dem Nachbarn erteilte Baugenehmigung, gegen die Sie sich wehren wollen, Widersprüche gegen eine Ihnen erteilte Auflage im Baugenehmigungsverfahren oder Widersprüche gegen eine polizeiliche Verfügung der Ortspolizeibehörde.

Wir können auch Klage vor dem Verwaltungsgericht (bis hin zum Verwaltungsgerichtshof in Mannheim) durchführen und Sie dort als Kläger gegen Kommunen, Landkreise oder sonstige Träger der staatlichen Gewalt vertreten. Gerne beraten wir Sie in Ihrem konkreten Fall.

Sozialrecht

Im Sozialrecht beraten und vertreten wir Sie in unterschiedlichsten Angelegenheiten wie zum Beispiel der Gewährung von Arbeitslosengeld I oder Arbeitslosengeld II (auch als Hartz IV bezeichnet). Fragen zu Ihrem konkreten Fall beantworten Ihnen unsere Experten gerne persönlich – wir freuen uns auf Sie.

Wenn es um die Frage einer Schwerbehinderteneigenschaft geht oder um die Zuerkennung eines bestimmten Grades der Behinderung (GdB), führen wir für unsere Mandanten Verfahren gegen die deutsche Rentenversicherung, Krankenkassen, Versorgungsämter, das Regierungspräsidium oder das jeweilige Landratsamt durch.

Rente und Berufsunfähigkeit

Auch bei Verfahren vor den Sozialgerichten oder dem Landessozialgericht können wir Sie als Kläger/-in vertreten – u.a. wenn es um Fragen zur Rente geht (beispielsweise die volle/teilweise Erwerbsminderung oder die Gewährung einer Berufsunfähigkeitsrente).

Unterhalt und Pflegebedürftigkeit

Wir beantworten Fragen zum Unterhaltsrecht. Beispielsweise klären wir für unsere Mandanten, ob eine Behörde wie das Sozialamt von einem Angehörigen (Eltern, Kinder oder Geschwister) Unterhalt für einen pflegebedürftigen Menschen verlangen und geltend machen kann.

Hier können wir bereits im Vorfeld beraten, wie man sich gegen die Inanspruchnahme zum Unterhalt schützen, aber auch wie man nachträglich eventuelle Rechtswahrungsanzeigen, Verwaltungsakte oder sonstige behördliche Bescheide bekämpfen kann.

IMMER AN IHRER SEITE:
Rechtsanwalt und Dipl.-Finanzwirt (FH) Jürgen Rudolf   
jr@rechtsanwaelte-vs.de

x